CINESTYLE LOGO
----------- CINESTYLE MAGAZIN ist Sponsor, Medienpartner und EXKLUSIV-MAGAZIN der UNESCO GALA 2012 -----------

JavaScript is disabled!
To display this content, you need a JavaScript capable browser.

  • PARANOIA – RISKANTES SPIEL
  • Filminvestment small
    Filminvestment "Die Berliner...
  • Paco Comino Lopez small
    Paco Comino Lopez gehört zu den renommiertesten Topakteuren...
  • CINESTYLE AWARD
    CINESTYLE AWARD Wähle eine Kategorie und Stimm jetzt ab wer den...

Der kleine Rabe Socke

Über 140.000 begeisterte Rabe-Socke-Fans!

Der kleine Rabe Socke mit der Ringelsocke und den frechen Sprüchen ist auch in seiner zweiten Kinowoche der Hit bei den kleinen Kinofans! Mit rund 60.000 neuen Kinobesuchern legte der von Jan Delay synchronisierte niedliche Vogel mit seinen Freunden nochmals kräftig zu und konnte mittlerweile über 140.000 Besucher bundesweit begeistern und in den Kinocharts Platz 5 belegen.

Über den Film:
Seine rot-weiß-geringelte Socke und sein großer, vorlauter Schnabel sind die Markenzeichen vom kleinen Raben Socke, der seit dem 6. September mit seinen Freunden Schaf Wolle, Eddi-Bär, Wildschwein Stulle und all den anderen Tieren für große Aufregung bei seinen Fans im Kino sorgt!

Der kleine Rabe Socke liebt Spaghetti, hat allerlei Unsinn im Kopf und flunkert manchmal, weil er ein bisschen Angst in der Büx hat, wodurch er sich und seine Freunde immer wieder in brenzlige Situationen bringt. Als er eines Tages beim Spielen den Staudamm am Waldrand beschädigt und nun der ganze Stausee in den Wald zu laufen droht, hat der niedliche Socke Angst vor der Bestrafung durch Frau Dachs, die auf ihn und all die anderen kleinen Tiere im Wald aufpasst. So möchte der aufgeweckte kleine Rabe sein folgenschweres Missgeschick unbedingt vertuschen und macht sich mit seinen Freunden, dem ängstlichen Schaf Wolle und dem starken Eddi-Bär auf den Weg zu den Bibern, um sie um Hilfe zu bitten. Schließlich haben die Biber den Staudamm ja auch gebaut. Aber wenn das so einfach wäre! Die Biber finden es gar nicht lustig, dass Socke ihr Zuhause beschädigt hat. Jetzt muss der kleine Rabe beweisen, dass er nicht nur einen frechen Schnabel, sondern auch den Mut hat, mit seinen Freunden ihren geliebten Wald zu retten!

Die Abenteuer des frechen KLEINEN RABEN SOCKE aus der Feder von Nele Moost und Annet Rudolph verkauften sich millionenfach, sind lustig, lehrreich und begeistern nicht nur Kinder. Basierend auf der gleichnamigen Kinderbuchreihe erlebt der beliebte Rabenvogel nun sein Leinwanddebüt, bei dem Ute von Münchow-Pohl („Kleiner Dodo“, „Lauras Stern und die Traummonster“) und Sandor Jesse („Der kleine König Macius“) Regie führten. Neben dem beliebten deutschen Musiker Jan Delay, der Rabe Socke seine unverwechselbare Stimme leiht, sind die renommierten Schauspielerinnen Anna und Katharina Thalbach als kleiner Dachs und Frau Dachs zu hören. Der Film entstand in Zusammenarbeit mit DDFP, in Koproduktion mit dem Südwestrundfunk und dem Hessischen Rundfunk und wurde gefördert mit Mitteln der MFG Filmförderung Baden-Württemberg, Hessen Invest Film, des Deutschen Filmförderfonds (DFFF), der Filmförderungsanstalt (FFA) und des MEDIA-Programms der EU.

Ab in die Ringelsocken und rein ins Kino, wo DER KLEINE RABE SOCKE den Wald auf den Kopf stellt!

Regie: UTE VON MÜNCHOW-POHL
Ko-Regie:SANDOR JESSE
Drehbuch: KATJA GRÜBEL nach den Büchern von NELE MOOST & ANNET RUDOLPH
Produktion: AKKORD FILM und STUDIO 88
In Kooproduktion mit SWR und HR

Cover

Hair by Paco